Onkologie

Als Onkologie (altgr. ὄγκος onkos „Anschwellung“ und -logie logos „Lehre“) bezeichnet man die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst.

Die Onkologie beschäftigt sich mit der Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Krebserkrankungen.

Schwerpunkt unserer täglichen Praxistätigkeit ist die Behandlung von Prostata-, Hoden- und Peniskrebs beim Mann sowie Nieren-, Blasen- und Harnleiterkrebs bei der Frau und beim Mann. Beide Ärzte operieren regelmäßig Krebserkrankungen und verfügen über die Zusatzbezeichnung „Medikamentöse Tumortherapie“.

Krebserkrankungen sind im Frühstadium symptomlos und verursachen keine Beschwerden. Die Heilungschancen sind auf der anderen Seite umso besser, je frühzeitiger eine Krebserkrankung erkannt wird!

Daher kann an dieser Stelle nur betont werden, wie wichtig der Besuch beim Urologen zur Früherkennung/Vorsorge ist- und zwar für Männer als auch für Frauen (s.a. Unsere Leistungen/Urologische Vorsorge).

In unserer Praxis führen wir die Tumorchemotherapie selbstständig durch. Hierzu zählt:

  • Einfache und erweiterte Hormontherapie beim Prostatakrebs
  • Therapie mit Bisphonaten bei knochenmetastasiertem Prostatakrebs
  • Chemotherapie beim Prostatakrebs
  • Chemo-Instillation in die Blase bei Blasenkrebs
  • Palliative Behandlung bei nicht heilbaren Krebserkrankungen

Durch eine regelmäßige Weiterbildung, die Teilnahme an fachübergreifenden Tumorkonferenzen und die enge Kooperation mit Onkologen wird ein sehr hoher Standard nach den aktuellen wissenschaftlichen Leitlinien erreicht.

Im Menüpunkt „Erkrankungen“ finden Sie Wissenswertes zu den verschiedenen Krebserkrankungen.